Frauenarbeit in Meimsheim

Termine 2024

Freitag, 08.03.2024 - Frauenvesper - Thema "Was macht unser Leben wertvoll?"

Samstag, 13.04.2024 - Ladies Time

Freitag, 08.11.2024 - Frauenvesper

 

Anmeldungen zur Frauenvesper am 08.03.2024 ab jetzt bis 05.03.2024 möglich:

 

Elke Schmidt, Tel. 0162 4556372, E-Mail elke.schmidt@meimsheim.de

 

Kurzentschlossene sind auch willkommen!

 

Flyer herunterladen

Unser Team der Frauenarbeit lädt Frauen aus Meimsheim und anderen Gemeinden herzlich zu drei Veranstaltungen pro Jahr ins Gemeindehaus ein.

 

Zweimal jährlich findet jeweils im Frühjahr und im Herbst unsere Frauenvesper statt. An diesem Abend treffen wir uns um 19.00 Uhr und gönnen uns

  • ein leckeres Abendessen
  • ein Referat zu verschiedenen Lebensthemen
  • Zeit für Gespräche

Nehmt euch die Zeit um in geselliger und entspannter Runde miteinander ins Gespräch zu kommen, euch auszutauschen, Impulse für euer Leben aus dem Referat mitzunehmen und neue Kontakte zu knüpfen.

Aus Frauentag wird „Ladies Time

Zur „Ladies Time“ laden wir an einem Samstag im Frühjahr ein.

An diesem Tag haben Frauen von 14.00 Uhr bis 18.15 Uhr

  • Zeit für Gespräche und Begegnung
  • Zeit für Genuss und Kreativität
  • Zeit für Gott

Freut euch auf leckere Cocktails, ein interessantes Referat, Kaffee und Kuchen und abwechslungsreiche Workshops. Wer anschließend noch Lust und Zeit hat, kann den Abend bei gemeinsamer Pizza ausklingen lassen.

 

Wir freuen uns auf schöne, interessante, wertvolle und bereichernde Veranstaltungen sowie Frauen, die sich diese besonderen kleinen Auszeiten gönnen möchten.

 

Es grüßt das Team der Frauenarbeit

 

 

Kontakt: Christina Wein

E-Mail: christina_wein@web.de

Telefon: 07135/5682

Rückblick Frauenvesper am Freitag, den 10. November 2023 in Meimsheim

 

Am Freitag, den 10. November 2023 gab es im Gemeindehaus kaum noch freie Plätze an den Tischen. Rund 60 Frauen im Alter von 20 bis 80 Jahren folgten der Einladung zum Frauenvesper, gespannt auf den Vortrag von Wilbirg Rossrucker zum Thema „Weißt du nicht, wie schön du bist?“.

 

Aber wie langweilig und vorhersehbar wäre unser Leben, wenn alles nach Plan verlaufen würde?!

 

Krankheitsbedingt musste Frau Rossrucker kurzfristig für diesen Abend absagen und auch unsere musikalische Begleitung am Klavier fiel wegen Krankheit aus.

 

Doch „Gott handelt – spätestens rechtzeitig!“.

 

Lissy Schneider, Krankenschwester im Hospiz, sprang als Krankheitsvertretung ein und hielt ein lebendiges Referat zu Psalm 90,12 „Meinen Lebensweg weise gestalten“. Anschaulich, lebensnah und eindrücklich erzählte sie aus ihrem Leben, ihrer Arbeit im Hospiz, von Erkenntnissen, Einflüssen, Krisen und der Tatsache, dass der Tod zum Leben dazu gehört. „Obwohl ich an einem Ort arbeite, an dem Menschen sterben, lerne ich so viel über das Leben“, lautet ein Zitat von ihr.

 

Auch für unsere musikalische Begleitung gab es einen positiven Ausgang. Ganz spontan und ohne zu zögern sprang eine der anwesenden Frauen ein und begleitete uns am Klavier. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle!

 

Dankbar für einen wunderschönen Abend mit Leckereien vom reichhaltig gedeckten Büffet, unterhaltsamen Gesprächen, einem lebendigen Vortrag der alle anwesenden Frauen angesprochen hat, freuen wir uns schon auf unser nächstes Frauenvesper am Freitag, den 8. März 2024 mit Frau Beate Weingardt.